The Hunger Games

GESCHLOSSEN
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Wir suchen noch jede menge Mentoren und Stylisten!


Teilen | 
 

 Justizgebäude

Nach unten 
AutorNachricht
Spielmacher
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 01.04.12

Charakter
Alter: /
Distrikt: /
Waffen: /

BeitragThema: Justizgebäude   Di Sep 25 2012, 02:49

Im Justizgebäude verabschiedet sich der Tribut von seiner Familie.
Nach oben Nach unten
http://hungerspiele.forumieren.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Justizgebäude   Di Sep 25 2012, 03:38

Arrow cf.: Marktplatz

Ich saß einige Sekunden da, ehe mein Vater mit Pheli, Lynn und Jack rein kam. Ich seufzte leise bei ihren verweinten Gesichtern. Lynn stürmte auf mich zu und ich kniete mich hin um sie besser umarmen zu können. Ich strich durch ihr golden gelocktes Haar und blickte dann in ihre vor schmerz glänzenden hellblauen Engelsaugen. Sie versuchte böse zu gucken, doch eigentlich wollte sie einfach nur dass ich hier blieb. Ich flüsterte in ihr Ohr:,,Vergiss nicht. Du bist die älteste, also musst du Mommies Rolle übernehmen. Ich..'', setzte ich an und wollte sagen dass ich auf jeden Fall für sie gewinnen würde. Doch das wäre eine Lüge gewesen also fügte ich rasch hinzu:,,..hab dich lieb''. Dann drückte ich noch meinen kleinen Liebling, meine kleine Elfe, meine süße Fee Pheli an mich. Ich strich durch ihr glattes leicht rotes Haar was eine ziemliche Seltenheit war und küsste ihre Wange nachdem ich mich von ihren smaragdgrünen Augen verabschiedete. Dann war da noch Jack. Er sah mich wirklich böse an. Ja, schon fast finster. Er konnte es sehr gut sogar. Dann warf er sich um meinen Hals und seine blond roten Locken hingen mir ins Gesicht. Dann blickte ich in seine finster drein guckenden blaugrünen Augen und lächelte schief. Dann stand ich auf und machte mich auf meinen Vater gefasst. Den, den ich bisher am meisten hasste. Heute, hatte er nicht getrunken. Zum Wohle von allen. Ich fragte mich ob er mir jetzt eine kleben würde doch er drückte mich an sich und sagte leise:,,Mach mich stolz. Uns. Mich deine Geschwister und vor allem deine Mutter..''. Es war eine so schmerzerfüllte Bitte dass ich mich fragte ob er Schauspielunterricht genommen hatte, oder ob das die Wahrheit war. Hm. Ich nickte stumm und dann wurden meine Geschwister und mein Vater aus dem Raum gezerrt. Jack, Pheli und Lynn weinten bitterlich so dass es in meinem Herz schmerzte. Doch das wohl am schmerzvollsten war der Blick meines Vaters der keinen Verlust erlaubte.. Ich wartete einige Minuten ehe dann plötzlich die Tür aufging. Meine Seelenverwandte. Ja. Meine wohl beste Freundin die mich verstand. Sie wusste was ich brauchte. Eine starke Schulter. Ihre glasklaren Augen - und der leicht wässrige Schimmer auf ihren Augen - verrieten mir dass sie geweint hatte. Ich machte kurzen Prozess und zog sie in meine Arme. Ich drückte sie sanft an mich. Ich spürte ihr Herz klopfen. Meins musste wohl grade ausgesetzt haben. Ich vergrub mein Gesicht in ihrem langen Haar. Ich schluckte sämtliche Trauer und sämtlichen Kummer und Schmerz herunter und murmelte in ihr Ohr:,,Ich versuche zu gewinnen. Ok?''. Sie schüttelte nur den Kopf und meinte leise:,,Halt die Klappe.''. ich nickte stumm und erfüllte ihren Wunsch. Ihren letzten Wunsch wenn ich wohl möglich in den Tod spazieren würde wie jemand normales zum Bäcker..
Nach oben Nach unten
Serafina Kenerys

avatar

Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 07.09.12
Alter : 20
Ort : D4

Charakter
Alter: 16
Distrikt: 4
Waffen: List, Fächer

BeitragThema: Re: Justizgebäude   Di Sep 25 2012, 04:46

ICh wartete einige Zeit dann kam meine Vater rein. Ich erwartete Vorwürfe und beschuldigungen, aber er sagte nichts er war einfach nur still. Es tut mir leid, sage ich dann. Ich hätte das nicht tun sollen, aber ich musste. Dann wurde er rausgebittet und er ging ohne auch nur ein Wort dazulassen an dem ich mich festhalten konnte. Als nächstes kam eine Gruppe Teenager, nein, besser gesagt meine besten freunde. Lana,Mary,Svenja,Rena und auch komischer weise zeyran. Ich umarmte alle nach einander auch zeyran. ich war nie sehr nett zu ihm gewesen, aber das nahm er mir nicht übel. >>Danke, das ihr gekommen seit.<< sagte ich. >>Warum hast du das getan? Ich meine das sieht man doch jedes Jahr, das Kinder gezogen werden und keiner sich freiwillig meldet.<<, sagt zeyran. >>Das ist kompliziert, sowas wie ein versprechen das ich gegeben habe. Es kam zwei Friedenswächter rein und zerrten Mary,Lana,Svenja und Rena raus. ZEyran drehte sich kurz zu den Friedenswächter und dann wieder zu mir. Taten sagen mehr als Worte sagt er schnell. Ein weitere Friedenswächter zieht ihm am arm raus, aber er war oft genug im training gewesen um stärker als der zu sein. Er nahm meins Gesicht in seine Hände und küsst mich. Ich geh kurz darauf ein dann wird er weg gezogen. NEIN denke ich.
Nach oben Nach unten
http://chatfriend.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Justizgebäude   

Nach oben Nach unten
 
Justizgebäude
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Hunger Games :: Archiv :: Archiv-Vergangene Plots-
Gehe zu: