The Hunger Games

GESCHLOSSEN
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Wir suchen noch jede menge Mentoren und Stylisten!


Teilen | 
 

 Justizgebäude

Nach unten 
AutorNachricht
Ally Rojas
♥~Beautiful & Fair Stylist~♥
avatar

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 11.04.12
Alter : 21
Ort : Kapitol

Charakter
Alter: 22 Jahre
Distrikt: Kapitol
Waffen: /

BeitragThema: Justizgebäude   Sa Apr 13 2013, 06:27

Im Justizgebäude verabschiedet sich der Tribut von seiner Familie.
Nach oben Nach unten
Faith Bryston

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 05.06.13

Charakter
Alter: 16 Jahre
Distrikt: 6
Waffen: Pfeil & Bogen, Speer

BeitragThema: Re: Justizgebäude   Mo Jun 10 2013, 07:15

cf.: Marktplatz

Auf dem Weg ins Justizgebäude hatte ich an kleine Dinge gedacht die ich unbedingt noch loswerden musste, ehe ich ging. Die Friedenswächter hatten mich, wie immer nicht aus den Augen gelassen und mich in ein Prachtvolles Zimmer gebracht und die Türen geschlossen als wäre ich nun ihre Gefangene. Nun eigentlich war ich das ja auch. Ich war eine von vielen Gefangenen die zur Belustigung des Kapitols an den Hungerspielen teilnehmen mussten. Eine von vielen die sich töten lassen musste oder gewinnen musste, denn nur einer würde es schaffen. Als erster trat mein Vater in den Raum. Ich stockte. ''Hallo Dad.'',war das einzige was ich heraus brachte. Mein Vater stand an der Tür bis er plötzlich auf mich zu lief und mich in den Arm nahm. Sein Atem stockte des öfteren und ich spürte die Tränen an seinen Wangen. ''Meine Tochter .. meine einzige Tochter ..'',stammelte er und ich schluckte kurz vor den Tränen. ''Deine Mutter ..'',er schniefte einige Male ehe er weiter sprach.: ''Deine Mutter wäre sehr sehr stolz auf dich.'' Jetzt war es vorbei mit meiner Zurückhaltung, auch ich musste jetzt weinen. Ich hielt mir meine Hände vor das Gesicht und dann wurde auch schon die Tür geöffnet und ein Friedenswächter sagte meinen Vater das seine Zeit vorbei war. Er küsste mich kurz auf die Wange und ging dann. Immer noch saß ich weinend auf dem Stuhl als sich wieder die Tür öffnete und Castiel herein stürmte. Er riss mich vom Stuhl und hob mich auf seine Hüften um mich fest in seinen Arm zu nehmen. Kurze Zeit hielt er mich so fest und sagte nix, den eigentlich gab es auch gar nichts mehr zu sagen. Er wusste das ich nicht wieder kehren würde und ich wusste es auch. Als er mich wieder hinunter lies musste ich mich setzten. Solch ein Gefühlschaos hatte ich noch nie gehabt. Die Angst, dieser Verlust und dieser Abschied war das schlimmste was mir in meinem bisherigen Leben passiert ist. Castiel hockte sich vor mich und nahm meine beiden Hände vom Gesicht, die ich wieder davor getan hatte. Er hielt sie in seinen Händen und seine glänzenden, treuen braunen Augen sahen zu mir. Meine Tränen rollten ungehindert und leise über mein zartes Gesicht und von meinen Wangen hinab. ''Ich werde immer bei dir sein, auch wenn du mich nicht siehst.'', waren dann die letzten Worte die er zu mir sagte ehe auch er von einem Friedenswächter hinaus geholt wurde. Wenige Sekunden blieben mir um meine Tränen weg zu wischen und meine Gefühle zu unterdrücken. Ich würde weder meinen Vater noch meinen Bruder wieder sehen, aber dies müsste ich nun akzeptieren. Sonst hätte ich noch eine viel geringere Chance.

tbc.: Zug von Distrikt 6
Nach oben Nach unten
 
Justizgebäude
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Hunger Games :: Die Distrikte :: Distrikt 6 :: Die Stadt und Dörfer-
Gehe zu: